kleinAnzeigen

Kleinanzeigen – Wie lang? Was kostet es? Wohin senden?

Eine Kleinanzeige besteht nuir aus Fließtext. Es gibt keine Korrekturabzüge, keine Fotos oder Grafiken, keine Hervorhebungen, keine Gewähr, keine Plazierung, keine Rabatte. Unter www.zero-wendland.de finden Sie Vordrucke zum Download, die Sie ausfüllen und per Post an uns schicken können.
Eine private Kleinanzeige kostet zwei naß- oder selbstklebende 160-Cent-Briefmarken.
Keine anderen. Länge max. 150 Zeichen (= 5 Zeilen á 30 Zeichen).
„Liebe u. ä.„-Anzeigen dürfen 10 Zeilen lang werden und kosten vier naß-/selbstklebende 160-Cent-Briefmarken. Keine anderen. Immer die Telefonnummer (Festnetz) für Rückfragen angeben.
Chiffre-Anzeigen kosten 10 Euro.
Vordrucke für Kleinanzeigen gibt es am Ende zum Herunterladen.
Gewerbliche Kleinanzeigen (incl. Immobilienangebote und Vermietungen) kosten je Zeile 2 Euro. Bis zu 300 Zeichen (10 Zeilen zu 30 Zeichen) sind möglich.

Bezahlen gewerblicher Kleinanzeigen
Ab 20 Euro stellen wir auf Wunsch eine Rechnung. Sammel- oder „Quartals„-Rechnungen sind nach Absprache möglich. Bis 20 Euro können Sie uns den Betrag in naß- oder selbstklebenden 160- Cent-Briefmarken senden. Bitte keine anderen. Sie haben die Porto-Quittung als Beleg.
Abbuchen ist bei Beträgen über 30 Euro möglich, wenn uns eine IBAN/BIC-Bankkonten-Ermächtigung erteilt wird. Rücklastschriften kosten 5 Euro extra.
Kleinanzeigen aufgeben geht nur per Post! (wegen der Briefmarken) an
Karl-Heinz Farni, Am Anger 9, 29487 Luckau
Ausnahmen nur bei Rechnungskunden. Dann geht es auch per E-Mail: kleinanzeigen.zero@gmx.de
Fragen bitte ebenfalls an diese Adresse.

Hier können sie sich einen Vordruck für die Kleinanzeigen als pdf herunterladen.
(rechte Maustaste: Ziel speichern unter)

kleinanzeigen.pdf

kleinAnzeigePrivat
kleinAnzeigeGewerblich